The­re­sa Jäck­lein arbei­tet als Soft­ware­ent­wick­le­rin bei der SYSTHE­MIS AG. Ihren Berufs­ein­stieg kann sie mit ihren Anfän­gen am Kla­vier ver­glei­chen. “Ich habe ganz lang­sam begon­nen, auf dem Noten­blatt habe ich mich rein gar nicht zurecht­ge­fun­den. Es war wich­tig, zuerst das Noten­ge­rüst zu ver­ste­hen. So ist es auch mit dem Gerüst eines kom­ple­xen Pro­gramms. Alles auf ein­mal betrach­tet wirkt es wie ein rie­si­ger Berg, aber irgend­wann ist der rie­si­ge Berg nur noch ein Hügel.“

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden