Die dunkle Seite des DevOps Engineer, SYSTHEMIS AG

Die dunkle Seite des DevOps Engineer, SYSTHEMIS AG

So als IT-Nerd bist du sicher allein in einem dunk­len Büro im Kel­ler, oder? Bei vie­len scheint sich die­se Vor­stel­lung zu hal­ten, sie haben bei dem Wort „Infor­ma­tik“ mög­li­cher­wei­se einen Nerd vor Augen, der im dunk­len Kel­ler­zim­mer irgend­wel­chen Code in den Rech­ner tippt.

In der Rea­li­tät ist es tat­säch­lich so, dass es man­che bevor­zu­gen in dunk­len Räu­men zu arbei­ten und tra­gen damit dazu bei, das Kli­schee vom „Kel­ler­kind“ (nicht zu ver­wech­seln mit Kin­dern, die unfrei­wil­lig in Kel­lern fest­ge­hal­ten wer­den) wei­ter­hin zu bestärken.

Unser Kol­le­ge Ste­fan Dörr sitzt ger­ne hin­ter abge­dun­kel­ten Jalou­sien und erzählt uns über sei­ne Erfah­rung als Dev­Ops Engi­neer bei der SYSTHE­MIS AG.

 

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

SYSTHEMIS AG spendet an die Würzburger Kindertafel

SYSTHEMIS AG spendet an die Würzburger Kindertafel

Gesund essen, besser lernen.

Brotzeittüten für bedürftige Kinder

Jedes Jahr freu­en wir uns, tol­le, nach­hal­ti­ge Pro­jek­te aus der Regi­on durch unse­re Spen­den­ak­ti­on an Weih­nach­ten unter­stüt­zen zu kön­nen. Gemein­sam haben wir uns in 2020 für die Würz­bur­ger Kin­der­ta­fel ent­schie­den, einen Ver­ein, der Kin­dern und Jugend­li­chen aus ärme­ren Fami­li­en­ver­hält­nis­sen ein aus­ge­wo­ge­nes Pau­sen­brot und gesun­de Lebens­mit­tel bietet. 

Vie­le Eltern oder allein­er­zie­hen­de Eltern­tei­le, die von Sozi­al­hil­fe leben, müs­sen lei­der auch am Essen spa­ren. Um Kin­dern aus sol­chen Fami­li­en an Schul­ta­gen ein gesun­des Schul­brot anzu­bie­ten, schmie­ren die ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Kin­der­ta­fel fri­sche Pau­sen­bro­te und lie­fern sie täg­lich an die Würz­bur­ger Schu­len. Die­se wich­ti­ge Hil­fe wird aus­schließ­lich durch Spen­den finanziert.

Enga­ge­ment ist für die SYSTHE­MIS ein ele­men­ta­rer Bestand­teil und wir bedan­ken uns auch bei den Orga­ni­sa­to­ren für den enor­men Einsatz.

 

 

Würzburger Kindertafel

Hier ist der Link für die Web­sei­te für mehr Infor­ma­ti­on über die Würz­bur­ger Kin­der­ta­fel https://www.wuerzburger-kindertafel.de/

Face­book: https://www.facebook.com/wuerzburgerkindertafel

Im ver­gan­ge­nen Jahr fiel die Ent­schei­dung für eine Spen­de an Ange­stöp­selt e.V. Der Ver­ein sam­melt Lap­tops, Tablets, Smart­pho­nes und ande­re Kom­po­nen­ten und ver­schenkt die­se an Men­schen, die sich auf­grund ihrer momen­ta­nen Lebens­si­tua­ti­on kein Gerät leis­ten könn­ten. Damit wird die­sen ein Zugang zur digi­ta­len Welt und dem Inter­net ermöglicht. 

Geliehenes Geld verändert die Welt

Geliehenes Geld verändert die Welt

Helfen durch mikrokredite

Seit Anfang 2020 enga­giert sich die SYSTHE­MIS für sozia­le Pro­jek­te durch die Ver­ga­be von Mikro­kre­di­ten mit Unter­stüt­zung der Orga­ni­sa­ti­on KIVA.  Im Lau­fe des Jah­res haben wir so Klein­un­ter­neh­men und Men­schen auf der gan­zen Welt mit klei­nen Bei­trä­gen unterstützt.

Die Mikro­kre­di­te wur­den an 25 Klein­un­ter­neh­mer oder Pri­vat­per­so­nen aus 16 ärme­ren Län­dern der Welt ver­ge­ben, um deren Lebens­si­tua­ti­on oder Ein­kom­men nach­hal­tig zu verbessern.

Zu jedem Mikro­kre­dit haben wir bis zu 100 € bei­getra­gen und vie­le Emp­fän­ger haben schon die ers­ten Raten der Kre­di­te zurück­ge­zahlt. Die­ses Geld haben wir bereits erneut in Mikro­kre­di­te in ver­schie­de­nen Berei­chen ver­ge­ben, damit wei­te­re Men­schen davon pro­fi­tie­ren können.

Men­schen Ver­trau­en zu schen­ken und sie dadurch bei der Ver­wirk­li­chung ihrer Pro­jek­te und Träu­me zu unter­stüt­zen ist ein grund­le­gen­der Wert der SYSTHE­MIS – denn bei uns ste­hen die Men­schen an ers­ter Stel­le.

Nach­fol­gend eini­ge Bei­spie­le von Pro­jek­ten aus dem Jahr 2020, die von der SYSTHE­MIS durch die Ver­ga­be von Mikro­kre­di­ten unter­stützt wurden.

David Manuel

David kommt aus Nica­ra­gua. Sei­ne Lei­den­schaft ist das Backen und er unter­stützt sei­ne Fami­lie durch sei­ne Bäcke­rei. Er hat einen Kre­dit für den Kauf von Mehl, Hefe und Nüs­sen benö­tigt, um damit wei­ter Kuchen her­stel­len zu kön­nen. Für die Zukunft möch­te er noch einen Mixer kaufen.

La Curvita Group Geschichte 

Rosa ist die Besit­ze­rin eines Imbis­stan­des in der Nähe von Mana­gua in Nica­ra­gua. Sie ist von der aktu­el­len Pan­de­mie sehr stark betrof­fen und hat einen Kre­dit gebraucht, um Lebens­mit­tel für ihr Geschäft zu kau­fen. Ihr Traum ist es ein Restau­rant zu besit­zen und dar­an arbei­tet sie fleißig.

Suzanne

Suzan­ne hat vier Kin­der und betreibt ein Restau­rant und einen Kiosk in Bur­ki­na Faso. Sie hat den erhal­te­nen Kre­dit in Reis und Gemü­se inves­tiert. Durch ihr Geschäft kann sie das not­wen­di­ge Geld für die Betreu­ung ihrer Kin­der erwirt­schaf­ten und sie möch­te ihr Geschäft wei­ter ausbauen. 

Cornelio

Cor­ne­lio betreibt eine Werk­statt für die Repa­ra­tur von Motor­rä­dern in Ost­ti­mor. Den erhal­te­nen Kre­dit hat er zum Kauf von  Motor­rad­tei­len und neu­en Schrau­ben­schlüs­seln ver­wen­det, was ihm die Repa­ra­tur ver­schie­de­ner Motor­rad­ty­pen ermög­licht. Er hat den Wunsch sein Geschäft wei­ter auszubauen.

BEREICHE

Landwirtschaft

Dienstleistungen

Bildung

Eigennutzung

Gastronomie

Handel

Kunst

WER ODER WAS IST KIVA

Kiva ist eine gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on mit der Mis­si­on Men­schen durch Crowd­foun­ding von bezahl­ba­ren Micro­kre­di­ten zu mehr Selb­stän­dig­keit zu ver­hel­fen und so Armut zu bekämp­fen. Dabei arbei­tet Kiva mit aner­kann­ten Orga­ni­sa­tio­nen zusam­men. Jeder Betrag, der ver­lie­hen wird, geht zu 100% an den jewei­li­gen Klein­un­ter­neh­mer. Kiva selbst finan­ziert sich durch zu die­sem Zweck getä­tig­te Spenden.

Berufseinstieg: Was hat Softwareentwicklung mit Klavierspielen zu tun ?

Berufseinstieg: Was hat Softwareentwicklung mit Klavierspielen zu tun ?

The­re­sa Jäck­lein arbei­tet als Soft­ware­ent­wick­le­rin bei der SYSTHE­MIS AG. Ihren Berufs­ein­stieg kann sie mit ihren Anfän­gen am Kla­vier ver­glei­chen. “Ich habe ganz lang­sam begon­nen, auf dem Noten­blatt habe ich mich rein gar nicht zurecht­ge­fun­den. Es war wich­tig, zuerst das Noten­ge­rüst zu ver­ste­hen. So ist es auch mit dem Gerüst eines kom­ple­xen Pro­gramms. Alles auf ein­mal betrach­tet wirkt es wie ein rie­si­ger Berg, aber irgend­wann ist der rie­si­ge Berg nur noch ein Hügel.“

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Einblicke in das Leben eines Beraters @ SYSTHEMIS AG

Einblicke in das Leben eines Beraters @ SYSTHEMIS AG

Fal­co Win­schel arbei­tet als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllen.

Fal­co Win­schel arbei­teT als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllen

Fal­co Win­schel arbei­teT als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllen

Fal­co Win­schel arbei­teT als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllen
Fal­co Win­schel arbei­teT als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllen
Fal­co Win­schel arbei­teT als Bera­ter bei der SYSTHE­MIS AG in Würz­burg. Zu sei­nen Auf­ga­ben gehört die Lei­tung von IT-Pro­jek­ten, aber auch die ganz kon­kre­te Pro­jekt­ar­beit im Busi­ness Pro­cess Manage­ment. Und das ergänzt sich gut. Wäh­rend in der Pro­jekt­lei­tung das Auf­set­zen und Schaf­fen von Struk­tu­ren und Abläu­fen zum Tages­ge­schäft gehört, kann er sein Wis­sen aus den BPM Pro­jek­ten nut­zen, um die­se dann mit und für unse­re Kun­den mit Leben zu füllendgfspohg

 

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden